Input 24 – Heart/Herz

Heute Abend werde ich zur Kirche gehen und in meiner Heimatgemeinde Christmette feiern. Ich tue das nicht, weil das in meiner Familie einfach so gemacht oder weil es von mir erwartet wird. Ich gehe auch nicht dahin, weil es “zu Weihnachten einfach dazugehört”, oder weil ich diese rührselige Atmosphäre im Gottesdienst so schön finde. Ich feiere Weihnachten aus einem anderen Grund. Für mich bedeutet Weihnachten die tiefe Freude darüber, dass unser Gott wahrhaftig Mensch geworden ist. Er wollte uns Menschen so nah sein, wie es nur geht. Und dafür ist er als einer von uns geboren worden. Er hat sich entschieden, die Höhen und Tiefen des Lebens am eigenen Leib zu erfahren. Warum das so besonders ist? Warum mich das jedes Jahr aufs Neue zutiefst ergriffen macht? Weil er sich dagegen entschieden hat, seine Welt nur von außen zu betrachten und unnahbar zu bleiben. Aus Liebe zu uns ist er nicht auf Distanz geblieben, sondern als ein Mensch so weit zu uns gekommen, wie es nur geht. In Jesus Christus hat Gott uns Menschen gezeigt: Unser Gott ist ein liebender Gott. Er hat uns sein Herz geschenkt, weil er uns liebt. Und diese Liebe dürfen und sollten wir miteinander teilen.
Ich wünsche uns an diesen Weihnachtstagen, dass auch wir unser Herz unseren Mitmenschen schenken, dass wir dadurch Gottes Liebe erfahrbar machen und, dass auch wir Gottes Liebe erfahren können. Amen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.