Input 20 – Hände

Hände sind etwas total beeindruckendes. Im Alltag nutzen wir sie so häufig und für so viele verschiedene Dinge. Vom Ausschalten des Weckers am Morgen, dem Anziehen von Klamotten, vom Essen, Freunde begrüßen, Sachen aufschreiben, Handy bedienen bis hin zum Zudecken vor dem Schlafengehen nutzen wir sie fast permanent. Wie wichtig sie uns sind, merken wir meist dann erst, wenn sie – aufgrund einer Verletzung oder ähnlichem – nicht mehr voll funktionsfähig sind.
Ich möchte häufiger dankbar sein für meine Hände. Und ich möchte sie dafür einsetzen, wofür sie mir gegeben wurden: Um Gutes zu tun.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.